Planeta Verde
Planeta Verde

Borneo Tauchen und Bergsteigen
16-tägige Naturreise mit der Besteigung des Mount Kinabalus und sechstägigen Tauchprogramm auf Lankayan Isand

Wie:

Individualreise

Wann:

Mai bis November

Dauer:

18 Tage

Preis:

3.625 €

Reise auf einem Blick

Borneo Tauchen und Bergsteigen

Das Landesterritorium Sabahs und bietet eine unglaubliche Vielfalt an: Neben einsamen Stränden und tropischen Inseln gibt es hier undurchdringlichen Dschungel, eine einzigartige Flora und eine nicht weniger faszinierende Tierwelt zu bewundern. Diese einzigartige Reise wird Aktivreisenden begeistern. Nebst den traditionellen Nationalparks für Tierbeobachtung in Nord- und Zentralsabah erklimmern Sie auch Borneos höchster Berg: Die zweitägige Bergtour zum Gipfel des 4.095 Meter hohen Bergs Kinabalu zählt zweifellos zu den schönsten und lohnendsten Outdoor-Unternehmungen in ganz Südostasien. Die einmalige Aussicht bei aufgehender Sonne bleiben für immer unvergesslich.

  • Sie besteigen den höchsten Berg auf Borneo und werden von der traumhaften schönen Aussicht auf dem Gipfel einfach sprachlos.
  • Sie erkunden das Tabin-Schutzgebiet zu Fuß und auch auf Pirschfahrt in Begleitung von einigen der besten naturkundlichen Führern Borneos.
  • Wer glaubte, der einst sagenumwobene Urwald von Borneo ist den Holzunternehmen zum Opfer gefallen täuscht sich. Es gibt ihn noch: Den leuchtend grünen Regenwald von Borneo, voller Leben und Geheimnisse.
  • Sie beobachten Nasenaffen, sowie eine große Vielfalt von Tierarten im Rahmen von aufregenden Bootsfahrten entlang des tierreichen Kinabatangan-Flusses.
  • Sie tauchen mit Haien, Schildkröten und Walhaien im kristallklaren Gewässer rund um die Insel Pulau Lankayan.

Als krönender Abschluss entschädigt die kleine paradiesisch schöne Lankayan-Insel mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt und einem puderzuckerweißen Strand für jede Mühe

Tourenverlauf

Tag 1:

Abflug mit Singapur Airlines nach Singapur, wo Sie am

  • Etappe
  • Europa - Singapur

Tag 2:

ankommen. Weiterflug nach Kota Kinabalu. Sie werden nach Ankunft am Flughafen abgeholt und zum Hotel im Stadtzentrum gebracht. Übernachtung mit Früstück im Jesselton Hotel. (-/-/-)

  • Etappe
  • Singapur – Kota Kinabalu

Tag 3:

Heute morgen werden Sie schon um 6 Uhr im Hotel abgeholt und nach Mount Kinabalu gefahren. Aufgrund der günstigen Lage am Landweg nach Sandakan (Kinabatangan) steht dieser Nationalpark, der eigentlich den Mount Kinabalu, den höchsten Berg Malaysias schützen soll, auf dem Reiseplan jedes Besuchers. Kinabalu ist ein landschaftlich sehr reizvoller Nationalpark, der hauptsächlich Besucher anzieht, die sich die mittelschwere Besteigung des Mount Kinabalu (4.095 M) vorgenommen haben. Es ist momentan das beste Trekking auf Borneo. Botaniker können hier die größte Blume der Welt, die Rafflesia, bewundern, welche nur alle vier Jahre blüht und nach nur fünf bis sieben Tagen stirbt. Pflanzenfreunde finden auch viele Arten von Kannenpflanzen vor. Nach der Registrierung in der Parkverwaltung fahren Sie zum Timpohon Gate, wo die Erklimmung des höchsten Bergs auf Borneo beginnt. Das Trekking heute beträgt zwischen 4 bis 5 Stunden. Sie passieren dabei unterschiedliche Vegetationszonen beginnend mit Eichen- und Kastanienwäldern bis zu von Moos bedeckten Feldern bis Sie schließlich die alpine Vegetation auf 3.272 Meter Höhe erreichen, wo sich Ihr Refugium für die Nacht, das Laban Rata Camp, erreichen. Der Weg heute führt meist über steile Treppen. Gehen Sie langsam vor und lassen Sie Ihren Körper genügend Zeit für die Akklimatisierung. Zu schnell Gehen kann in dieser Höhenlage gravierende Konsequenzen haben. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Bergherberge. (F/M/A)

  • Etappe
  • Kota Kinabalu – Mount Kinabalu

Tag 4:

Um 3 Uhr werden Sie schon geweckt denn Sie wollen den Gipfel zum Sonnenaufgang erreichen. Die finalen drei Kilometer sind sehr steil und technisch schwieriger aber für Menschen in guter körperlichen Kondition gut zu schaffen. Unbedingt Stirnlampen und dicke wasserfeste Bergkleidung für die sehr kalten Morgenstunden tragen! Viele Bergsteiger unterschätzen die schlechte Witterung im Berg und sind nur unzureichend ausgerüstet. Die ersten zwei Kilometer bestehen aus steilen Holzstufen, gefolgt von glatten Granitplatten mit Befestigungsseilen. Für den letzten 1 km gibt es keinen Seil, aber die Stufen sind weniger steil und gut machbar. Auf dem Gipfel genießen Sie beim heiterem Wetter ein grandioses Bergpanorama, das lange mit Ihnen verbleiben wird. Der Abstieg zum Laban Rata ist in weniger als 2 Stunden geschafft. Hier wird ein ordentliches Früstück serviert, damit Sie wieder Ihre Kräfte zurück gewinnen können. Sie steigen wieter ab bis zum Timpohon Gate, wo Ihr Auto Sie schnell zum Büro der Parkverwaltung fährt. Hier bekommen Sie Ihr Besteigungszeugnis. Danach wird das Mittagessen serviert. Am frühen Nachmittag fahren Sie zurück nach Kota Kinabalu, wo Sie erneut im Jesselton Hotel übernachten. (F/M/-)

  • Etappe
  • Mount Kinabalu - Kota Kinabalu

Tag 5:

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für Ihren Morgenflug nach Lahad Datu. Danach werden Sie zum Tabin Wildlife Reserve von Angestgellten der Lodge gefahren. Tabin, östlich vom berühmten Danum-Tal gelegen, bietet mit seinen Sekundärregendwalder und der damit verbundenen besseren Möglichkeiten, Fauna aufzuspüren, viel Potenzial für einen Besuch und ist somit mit seinen wenigen Besuchern eine tolle Ergänzung zum viel touristischen Danum-Valley. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Halbtagesausflug zu einem Schlamm-Vulkan. In der Umgebung des Vulkans werden wilde Orang-Utans und Zwergelefanten regelmäßig beobachtet. Ihr Guide kann Sie auch nach Einbruch der Dämmerung mit auf eine Nacht-Tour nehmen. Wir unterbringen Sie im Tabin Wildlife Resort. (F/M/A)

  • Etappe
  • Kota Kinabalu - Tabin

Tag 6:

Sie unternehmen zum Beispiel eine Tageswanderung durch den Dschungel zum Lipad-Waserfall. Der natürliche Pool unterhalb des Wasserfalls lädt zum Schwimmen ein. Abends gehen Sie auf eine Vogelerkundungstour im Reservat. Auch Pirschfahrten im Wagen zu den umliegenden Palmölplantagen (hier zeigen sich die Orang-Utans am ehesten) sind möglich. Übernachtung mit Vollpension im Tabin Wildlife Resort. (F/M/A)

  • Etappe
  • Tabin

Tag 7:

Sie fahren zunächst nach Lahad Datu wo Sie im Büro der Borneo Rainforest Lodge abgesetzt werden. Dort erfolgt die Weiterfahrt zum Danum Valley Field Centre. Das Danum-Tal im Herzen Sabahs ist einer der wenigen übriggebliebenen, unberührten Primärregenwälder Borneos. Das Schutzgebiet steht quasi unter dem Monopol von Borneo Nature Tours und ist die beste Option der Insel, wenn man wilde Orang-Utans in einer intakten Umgebung beobachten möchte, ohne Kompromisse in Sachen Komfort machen zu müssen. In diesem unberührten Naturschutzgebiet leben noch Orang-Utans, Nashörner und sogar wilde Elefanten. Diese scheuen Tieren in freier Wildbahn anzutreffen ist allerdings eine schwierige Angelegenheit und oftmals muss man sich mit der Entdeckung ihrer Spuren zufrieden geben. Viel wahrscheinlicher werden Sie Nashörnvögel, Sambarhirsche und Reptilien in Hülle und Fülle beobachten können. Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang, während dem Sie einige der Nachttiere des Urwalds entdecken können, vielleicht sogar den Nebelparder, eine gefleckte Großkatze, der hier des Nachts auf Jagd ist. Die naheliegende Unterkunft hier ist die sehr beliebte Borneo Rainforest Lodge. Das Ergattern von freien Zimmer kann in der Hochsaison von Juli bis September zu einer heiklen Angelegenheit werden. Frühzeitigen Buchungen sind angeraten, um Enttäuschungen zu vermeiden. Erste Wanderungen im Wald und Übernachtung in einem Standardzimmer in der Borneo Rainforest Lodge. (F/M/A)

  • Etappe
  • Tabin – Borneo Rainforest Lodge

Tag 8 - 9:

Sie fahren zunächst nach Lahad Datu wo Sie im Büro der Borneo Rainforest Lodge abgesetzt werden. Dort erfolgt die Weiterfahrt zum Danum Valley Field Centre. Das Danum-Tal im Herzen Sabahs ist einer der wenigen übriggebliebenen, unberührten Primärregenwälder Borneos. Das Schutzgebiet steht quasi unter dem Monopol von Borneo Nature Tours und ist die beste Option der Insel, wenn man wilde Orang-Utans in einer intakten Umgebung beobachten möchte, ohne Kompromisse in Sachen Komfort machen zu müssen. In diesem unberührten Naturschutzgebiet leben noch Orang-Utans, Nashörner und sogar wilde Elefanten. Diese scheuen Tieren in freier Wildbahn anzutreffen ist allerdings eine schwierige Angelegenheit und oftmals muss man sich mit der Entdeckung ihrer Spuren zufrieden geben. Viel wahrscheinlicher werden Sie Nashörnvögel, Sambarhirsche und Reptilien in Hülle und Fülle beobachten können. Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang, während dem Sie einige der Nachttiere des Urwalds entdecken können, vielleicht sogar den Nebelparder, eine gefleckte Großkatze, der hier des Nachts auf Jagd ist. Die naheliegende Unterkunft hier ist die sehr beliebte Borneo Rainforest Lodge. Das Ergattern von freien Zimmer kann in der Hochsaison von Juli bis September zu einer heiklen Angelegenheit werden. Frühzeitigen Buchungen sind angeraten, um Enttäuschungen zu vermeiden. Erste Wanderungen im Wald und Übernachtung in einem Standardzimmer in der Borneo Rainforest Lodge. (F/M/A)

  • Etappe
  • Danum-Tal

Tag 10:

Nach Ihrem letzten Dschungel-Trekk fahren Sie mit einem privaten Transfer nach Sandakan, wo Sie von Mitarbeitern des Kinabatangan Wetlands Resorts in Empfang genommen und zur Ablegestelle des Bootes fahren. Mit dem Motorboot geht es nun ca. 90 min durch die Sandakan-Bucht durch Mangrovensümpfe vorbei an Flußsiedlungen zur Dschungellodge Kinabantangan Wetlands Resort. Die Fahrt durch die Bucht fährt vorbei an der während des zweiten Weltkrieges strategisch wichtigen Berhara-Insel mit ihren Sandstein-Kliffen. Dieser Fluss in der Nähe von Sandakan ist weltweit berühmt für seine sehr hohe Tierkonzentration. Der Grund? Die Tiere sind zwischen Fluss und Ölplantagen in ihren Lebensraum nur auf einen Waldstreifen am Ufer angewiesen und derart eingeengt, dass sie keine andere Zuflucht haben. Der Kinabatangan liefert aus den oben genannten Gründen keine echte Dschungelerfahrung. Trotzdem inkludieren wir oft dieses Schutzgebiet aufgrund der relativ häufigen Tiersichtungen. Touristisch weiterhin zum größten Tel noch intakt sind die Flußbschnitte entweder flussaufwärts in Richtung des Dorfes Bilit oder im unteren Teil des Kinabantangan bei Abai. Das wunderschöne Kinabatangan Wetlands Resort liefert hervorragende Naturerlebnisse weitab der Menschenmassen. Für Gäste, die nicht unbedingt die großen Säugetiere sehen müssen, ist Abai eine ideale Lodge. Um 16:30 Uhr unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der Kanäle des Flusses. Vom Fluss aus kann man nicht nur die Vögel und Kleintiere (Gibbons, Makkis, Warane) ausgezeichnet am Ufer beobachten, sondern auch die geschickten Sprunge des seltenen Nasenaffens. Nach einem romantischen Abendessen wird eine naturkundliche Nachtwanderung in der Umgebung der Lodge unternommen. Übernachtung im Kinabantangan Wetlands Resort. (F/M/A)

  • Etappe
  • Danum-Tal - Kinabatangan

Tag 11:

Um 6:00 Uhr sind Sie bereits den Tieren des Urwalds mit Ihrem Boot auf der Spur. Um 9 Uhr statten Sie der lokalen Gemeinde Abau einen Besuch ab. Am frühen Nachmittag erkunden Sie die Umgebung der Lodge zu Fuß. Vom 16:30 bis 19:00 Uhr haben Sie nochmal die Chance, die artenreiche Tierwelt des Urwalds auf einer Bootsfahrt zu entdecken. Nach dem Abendessen machen Sie noch eine Bootsfahrt, diesmal mit dem Licht der Taschenlampen. Übernachtung mit Vollpension wie am Tag zuvor. (F/M/A)

Tag 12:

Heute erfolgt die Rückfahrt nach Sandakan. Am Hafen wartet das Transferpersonal des Lankayan Dive Resorts schon auf Sie. Zusammen fahren Sie ca. 1 Stunde und 45 Minuten zur Insel Pulau Lankayan. Diese kaum bekannte Insel im südchinesichen Meer ist ein wunderschönes, ursprüngliches und komplett naturbelassenes Bilderbuchparadies. Die sehr kleine Insel (in 15 Min. umzurunden) liegt sie in einem Naturschutzgebiet und ist insbesondere unter Tauchern bekannt. Aber alleine das Schnorcheln ist aber schon ein Erlebnis mit Haien und Schildkröten. Walhaie werden zwischen März und Mai oft gesichtet. Abends und Nachts legen Schildkröten ihre Eier am Strand (das Betreten des Strandes ab 18:00 Uhr ist daher verboten.) Die Bungalows sind sehr schön und liegen direkt am Strand. Durch die unmittelbare Nähe zu der philippinischen Grenze ist die Militärpräsenz sehr groß, ein Anblick an den man sich erstmal angewohnen muss. Übernachtung im Lankayan Dive Resort. (F/M/A)

Tag 13 - 16:

An den ersten drei Tagen genießen Sie drei geführte Tauchgänge pro Tag. Zusätzlich dazu unbegrenztes Schnorcheln und Tauchen im Hausriff vor dem Resort. Ihr Aufenthalt schließt alle drei Mahlzeiten am Tag, inkl. Kaffee, Tee, Wasser und Snacks. 24 Stunden vor Flug kein Tauch möglich. Übernachtungen im Lankayan Dive Resort. (F/M/A)

Tag 17:

Rückfahrt nach Sandakan mit dem Boot. Flug nach Kota Kinabalu. Übernachtung im The Jesselton Hotel. 1 Suite und ein Standardzimmer. (F/-/-)

Tag 18:

Fahrt zum Flughafen und Rückflug. (F/-/-)

Termine und Preise

Preis:

3.625 € / pro Person

im Doppelzimmer[1]

Preis gültig für 2019

Leistungen:

  • Inlandsflüge Kota Kinabalu- Lahad Datu, Sandakan-Kota Kinabalu
  • alle Transfers und Bootstransfers (manchmal geteilt mit anderen Gästen und manchmal privat)
  • Alle Übernachtungen in Hotels in Lodges der landestypischen geobenen Mittelklasse im Dreibettzimmer
  • Alle im Programm angegebenen Mahlzeiten (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • wechselnde, englischsprachige Guides während der Rundreise
  • 4-tägiges Tauchprogramm auf Pulau Lankayan
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Alle genannte Ausflüge
  • Insolvenzversicherung

Nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Getränke und nicht benannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Lodges

Tabin Wildlife Resort

Tabin Wildlife Resort

Borneo Rainforest Lodge

Borneo Rainforest Lodge

Kinabatangan Wetlands Resort

Kinabatangan Wetlands Resort

Sind Sie ein Individualist?

Schneiden Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer nach Maß mit unserem Reiseplaner.

Individualreise planen

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie wollen?

Warten Sie nicht ab und greifen Sie jetzt zum Telefon. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Werden Sie Empfänger unserer Bushpost und erhalten Sie inspirierende Ideen für Ihre nächste Reise in die Natur. Es kostet nichts!