Planeta Verde
Planeta Verde

Hemis-National Park

Der Hemis-Nationalpark in Ladakh schützt ein über 3.500 Metern Höhe gelegenes Schutzgebiet von ca. 4.400 km² Größe. Ca. 200 Schneeleoparden haben hier ihren Lebensraum. Hauptgrund, die großen Strapazen, die mit einem Besuch des wenig entwickelten Hemis Nationalparks verbunden sind, in Kauf zu nehmen, ist, eine dieser scheuen Raubkatzen zu Gesicht zu bekommen.

Ein unmögliches Unterfangen? Keineswegs. Seit mehreren Jahren organisiert die Artenschutz-Organisation Snow Leopard Conservancy und andere Organisationen moderate bis anspruchvolle, großartige Schneeleoparden-Trekks durch den Nationalpark während der Winterzeit, welche das Herz (sehr gut trainierter) Katzenliebhaber höher schlagen lässt.

Bisher ist es den lokalen Bergführern vor Ort immer gelungen, die Großkatze während der expeditionsähnlichen Wintertreks aufzuspüren. Denn während des extrem kalten Winters wagt sich der Schneeleopard in tiefere Lagen, um seinen Beutetieren bis in die Täler zu folgen, wo diese noch genügend Gras zum Fressen finden (in der Sommerzeit wären diese Schneeleopardensichtungen gar nicht möglich, denn die Großkatzen steigen bis zu ca. 5.000 Meter Höhe auf.) Während der Trekkings werden die typischen Beutetiere des Schneeleoparden - Riesen-, Blau- und Steppenschafe - häufig gesichtet. Übernachtet wird in einem Forschungscamp der NGO und in Ladakhi-Homestays.

Aufgrund der fantastischen Hochgebirgslandschaften, der kulturell bereichernden Erfahrung, zusammen mit Ladakhis in ihren einsamen Dörfern zu leben und dem unbeschreiblichen Bauchkribbeln, einem der höchst gefährdeten Schneeleoparden gegenüber zu stehen, hat eine Expedition in den Hemis-Nationalpark einen enormen Erlebniswert. Durchhaltevermögen und eine gute körperliche Kondition sind unabdingbar!

Kundenfeedback

Nachrichten

Neue Regeln für Safaribuchungen im Ranthambhore-Nationalpark im Bundesstaat Rajasthan

Neue Regeln für Safaribuchungen im Ranthambhore-Nationalpark im Bundesstaat Rajasthan

Bisher konnten Buchungen für Safaris 90 Tage im Voraus erfolgen. Dieses System wurde nun von der Forstbehörde geändert, so dass Safaris jetzt 365 Tage vorher gebucht werden können.
Das hat zur Folge, dass die bei den Touristen sehr beliebten Zonen 1 ...
Mehr

Allmähliche Rückkehr zum normalen Leben

Allmähliche Rückkehr zum normalen Leben

Nach der verheerenden Flutkatastrophe im indischen Bundesstaat Kerala gibt es jetzt Hoffnungen, dass die Menschen langsam wieder zu einem normalen Alltagsleben zurückkehren können. Es ist ein langer Weg, aber der Anfang ist dank des Einsatzes der vielen H...
Mehr

Singinawa Jungle Lodge launcht neue Safarifahrzeuge

Singinawa Jungle Lodge launcht neue Safarifahrzeuge

Die Singinawa Jungle Lodge im tigerreichen Kanha-Nationalpark, einem der besten Reservate für Tierbeobachtung Indiens, bietet mit der Bereitstellung eines neuen 4x4 Geländefahrzeugs jetzt bequemere Dschungel-Safaris an. Zu den weiteren Annehmlichkeiten g...
Mehr

Sind Sie ein Individualist?

Schneiden Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer nach Maß mit unserem Reiseplaner.

Individualreise planen

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie wollen?

Warten Sie nicht ab und greifen Sie jetzt zum Telefon. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Werden Sie Empfänger unserer Bushpost und erhalten Sie inspirierende Ideen für Ihre nächste Reise in die Natur. Es kostet nichts!