Planeta Verde
Planeta Verde

Indien: Tiger und Strand
20-tägige Tiger-Safari Klassik mit Badeidylle in Goa

Wie:

Individualreise

Wann:

November bis April

Dauer:

20 Tage

Preis:

3.360 €

Reise auf einem Blick

Indien: Tiger und Strand

Diese Safari bietet Ihnen die einmalige Chance, einmal einen Blick auf den Königstiger zu erhaschen – jenes majestätische goldene Tier, das gemeinhin als das Nationaltier Indiens bekannt ist. Wenige Tiere üben eine solche Faszination auf den Menschen aus wie er, der zugleich gefürchtet und bewundert wird. Früher wurden Tiger von Maharadschas und Briten zugleich gejagt und getötet. Heute haben Besucher der Tigerreservate keine Waffe mehr in der Hand, sondern ein Fotoapparat, mit dem sie sich erhoffen, ein paar Schnappschüße von einer der gestreiften Katzen zu machen. Doch Shir Khan, der Tiger, der in Kiplings „Das Dschungelbuch“ eine herausragende Rolle erfüllt, stellt sich in der Realität als ein schwer auffindbarer Zeitgenosse heraus. Zeit, Glück und ein versiertem Naturfüher bedingt es, dass man auf einer Safari einen Tiger zu Gesicht bekommt.

  • Sie erleben ein sehr intensives Safariprogramm und unternehmen vierzehn Pirschfahrten in nur zehn Tagen.
  • Sie bereisen den klassischen Central-India-Circuit mit Tadoba, dem besten Park für Tiger in ganz Indien, sowie dem eindrucksvollen Pench-Nationalpark und unserem Lieblings-Tigerreservat in Indien: dem Kanha-Nationalpark.
  • Sie wohnen in wunderschönen, ambientvollen Dschungelodges.
  • Sie werden vor Ort von einigen der besten englischsprachigen Naturguides und Parkführern begleitet.
  • Sie entspannen sich nach Safariende an den wunderschönen Stränden von Tadoba.

Insgesamt stellt diese Reise mit Tigergarantie eine unvergessliche und einzigartige Möglichkeit dar, Indiens Tierwelt einmal hautnah zu erleben. Der Badeaufenthalt in Goa ermöglicht die verdiente Erholung nach Safariende.

Tourenverlauf

Tag 1:

Sie verlassen Deutschland Richtung Mumbai. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und zu Ihrem Hotel gefahren. Übernachtung mit Frühstück im Flughafen nahen Hotel. (-/-/-)

  • Etappe
  • Europa - Mumbai

Tag 2:

Transfer zum Flughafen und Flug nach Nagpur um 7:30 Uhr. Nach Ihrer Landung geht es bis zum Tadoba-Nationalpark, dem zur Zeit absolut besten Park in Indien für die Beobachtung von wilden Tigern. Während die Nachbarparks Kanha oder Pench eine lange Besucher-Tradition haben, beginnen die Tigerfans sich erst jetzt für Tadoba zu interessieren. Ein um so besserer Grund, jetzt dieses Tigerreservat zu erkunden. Erste Pirschfahrt und Übernachtung im Svasara Resort. (F/M/A)

  • Etappe
  • Mumbai - Tadoba

Tag 3-4:

In Tadoba dreht sich alles um den Tiger. Eigentlich gelten die Tigersichtungen des absolut überlaufenen Bandhavgarh Nationalparks südlich von Khajuraho als die häufigsten – dort gibt es praktisch eine Tigersichtungsgarantie. Doch Tigerexperten wissen, dass Tadoba in dieser Hinsicht Bandhavgarh übertrifft. Der Fokus also dieser beiden Tage liegt bei der Tigersuche. Übernachtung mit Vollpension in Ihrer Lodge. (F/M/A)

  • Etappe
  • Tadoba-Nationalpark

Tag 5:

Nach der letzten Pirschfahrt in Tadoba fahren Sie nach Pench. Einmal angekommen, checken Sie in Ihre Lodge ein. Übernachtung mit Vollpension im Pench Jungle Tented Camp. (F/M/A)

  • Etappe
  • Tadoba-Pench

Tag 6:

Heute erkunden Sie Pench-Nationalpark im Geländewagen und in Begleitung eines einheimischen Naturkundlers. Der 292.85 km2 große Park verdankt seinen Namen dem Fluss, der ihn in zwei Territorien, nämlich Nord und Süd, teilt. Das Gebiet ist gewellt und hat viele kleine Berge und Hügel mit kreuz und quer verlaufenden Bächen, die gewöhnlich nur während des Monsuns oder im Winter fließen. Hier gibt es viele südtropische, laubabwerfende Wälder, insbesondere Teakwälder. Das Tier, das jeder natürlich gerne sehen möchte ist der Tiger, aber auch indische Wildhunde, Wildschweine, Vierhornantilopen, Krokodile, Schildkröten und jede Menge Antilopen sind zu sehen. Übernachtung mit Vollpension wie am Tag zuvor. (F/M/A)

  • Etappe
  • Pench-Nationalpark

Tag 7:

Nach der letzten Pirschfahrt geht es zum möglichst besten Nationalpark Indiens: den Kanha-Nationalpark. Kahna gilt als Modell für das in Einklag-Bringen von Naturschutz und Tourismus. Das Kerngebiet des Reservats gehört zu den ersten Flächen des „Projekt Tiger“, das Indira Gandhi 1973 gründete. Das Projekt wurde als entschiedene Reaktion auf die maßlose Tigerjagd gegründet und setzte sich für die Umwandlung von Urwäldern in Tigerreservate ein. Dafür mussten Bauerndörfer umgesiedelt und Wildhüter eingestellt werden. Seitdem hat sich der stark dezimierte Tigerbestand im Nationalpark allmählich erholt. Übernachtung mit Vollpension im Shergarh Tented Camp. (F/M/A)

  • Etappe
  • Pench - Kanha

Tag 8-10:

Während drei Tage entdecken Sie eines der großartigsten Tierreservate Indiens: Den Kanha Nationalpark. Die Naturschönheit dieses aus Laubwäldern und Savannengrasland bestehenden Reservats kommt besonders im Morgengrauen zu vollem Ausdruck. Die weiten Grasflächen, die sich an den Flusstälern entlang erstrecken, sind die bevorzugten Aufenthaltsorte des Rotwilds. Dementsprechend sind auch die Voraussetzungen für die Beobachtung von Tigern bestens erfüllt. Übernachtung mit Vollpension in Ihrem Camp. (F/M/A)

  • Etappe
  • Kahna - Nationalpark

Tag 11:

Die Zeit reicht heute nicht mehr für eine morgendliche Safari aus. Bereits nach dem frühen Frühstück fahren Sie nach Jabalpur, wo Sie Ihren Flug nach Mumbai um ca. 14:50 Uhr besteigen. Ankunft in Mumbai und Übernachtung in einem Stadthotel. (F/-/-)

  • Etappe
  • Kanha - Mumbai

Tag 12:

Nach dem Frühstück erfolgt die geführte City-Tour durch Mumbai. Dabei zeigt Ihnen Ihr gebürtiger Mumbai-Guide die bekannteren, aber unbekannteren Seiten dieser faszinierenden Stadt Erneute Übernachtung wie am Tag zuvor. (F-/-)

  • Etappe
  • Mumbai

Tag 13:

Transfer zum Flughafen und Flug nach Goa zum Dabolim Airport. Danach erfolgt der Transfer zum Agonda Beach in die schöne Anlage Agonda Villa. Übernachtung mit Frühstück in einer Luxury Cottage. (F/-/-)

  • Etappe
  • Mumbai-Goa

Tag 14 - 19:

Tage zur freien Verfügung. Interessante Touren zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung können vor Ort gebucht werden. Ihr kleines Boutique-Hotel hat kein eigenes Restaurant. In der unmittelbarer Umgebung befinden sich allerdings etliche aller Preiskategorien Möglichkeiten, zu speisen. Sie werden nicht hungern! Übernachtungen mit Frühstück. (F/-/-)

  • Etappe
  • Goa

Tag 20:

Rückfahrt zum Flughafen und Rückflug nach Mumbai. Ende oder Fortsetzung Ihrer Reise. (F/-/-)

  • Etappe
  • Goa - Mumbai

Termine und Preise

Preis:

3.360 € / pro Person

pro Person im Doppelzimmer

Leistungen:

  • Inlandsflüge Delhi-Nagpur, Jabalpur-Mumbai und Mumbai-Goa
  • alle Transfers
  • Alle Übernachtungen in Hotels in Lodges der gehobenen Mittelklasse im Doppelzimmer
  • Alle angegebenen Mahlzeiten
  • Rundreise im privaten, akklimatisierten PKW
  • wechselnde englischsprachige naturkundliche Führer in den Parks und bei der City-Tour
  • 5 Pirschfahrten im Jeep im Tadoba NP
  • 3 Pirschfahrten im Jeep im Pench NP
  • 6 Pirschfahrten im Jeep im Kanha NP
  • Alle Eintrittsgelder zu den Denkmälern
  • Alle Nationalparkgebühren
  • 1 Reiseführer pro Buchung

Nicht enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Visa-Gebühren: ca. 70 €
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Lodges

Svasara Jungle Lodge

Svasara Jungle Lodge

Pench Jungle Camp

Pench Jungle Camp

Shergarh Tented Camp

Shergarh Tented Camp

Sind Sie ein Individualist?

Schneiden Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer nach Maß mit unserem Reiseplaner.

Individualreise planen

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie wollen?

Warten Sie nicht ab und greifen Sie jetzt zum Telefon. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Werden Sie Empfänger unserer Bushpost und erhalten Sie inspirierende Ideen für Ihre nächste Reise in die Natur. Es kostet nichts!