Planeta Verde
Planeta Verde

Pulau Sipadan Marine Park

Die legendären Unterwasserschätze im Gewässer um die Insel Sipadan vor der Küste Südostsabas sind ein Eldorado für Tauchfans aus der ganzen Welt.

Die Insel hat ihren Ruf als eines der weltweit vorzüglichsten Tauchreviere zweifelsohne verdient. Was man hier bei einem Tauchgang erlebt, ist einfach unbeschreiblich: Schwärme von bis zu 40 Hammerhaien, zahlreiche sehr zutrauliche Schildkröten, bis zu 100 kg schwere Papageienfische, Barracudas...

Am Meisten lohnt sich ein Besuch zwischen April und Dezember.

Unter Wasser kann man die großen Explosionen der Dynamitfischerei im 10 km entfernten Indonesien hören.2004 wurde das auf der Insel betriebene Resort geschlossen und die Insel zum Nationalpark erklärt.

Heute geht man äußerst restriktiv mit der Zulassung von Touristen auf der Insel vor. Die Insel darf nicht mehr betreten werden und lediglich eine relativ beschränkte Anzahl von Tauchern pro Tag erhalten die notwendige Erlaubnis, um auf Sipadan tauchen zu dürfen.

Die recht mittelmäßigen Übernachtungsmöglichkeiten mussten auf die Nachbarinseln ausweichen.

Die ansprechenden Tauch-Resorts auf den Inseln Kapalai und Pom Pom setzen einen Mindestaufenthalt von vier Nächten voraus, um einen Tauchgang auf Sipadan halbwegs zu garantieren.

Das Kapalai Dive Resort ist wohl die bessere, auch wenn nicht sensationelle Wahl dieser Kategorie.

Das architektonisch wenig einladende Sea Adventures Dive Resort (eine umgebaute Ölplattform) ist Ihr Ziel, falls Sie Ihre Chancen auf mehrmalige Tauchpermits erhöhen möchten.

Kundenfeedback

Nachrichten

Nunukan Island Resort - Maratua Atoll - East Kalimantan – Indonesia  Neuer Flug Balikpapan – Maratua

Nunukan Island Resort - Maratua Atoll - East Kalimantan – Indonesia Neuer Flug Balikpapan – Maratua

Am 30.09.2017 ist der erste direkte Flug von Balikpapan nach Maratua gestartet. Ab sofort gibt es diese Verbindung jeden Samstag.

Zum Start der neuen Flugverbindung gibt es für Buchungen bis zum 31.12.2017 für den Reisezeitraum bis 31.12.2018 ein s...
Mehr

Erdbeben im Mount Kinabalu-Nationalpark

Ein Erdbeben der Stärke 6,0 hat am 5. Juni 2015 den ost-malaysischen Bundesstaat Sabah erschüttert. Insbesondere betroffen war die Gegend um den Mt. Kinabalu. Aus Sicherheitsgründen ist der Aufstieg auf den Mount Kinabalu seitdem gesperrt. Eine neue Rou...
Mehr

Verschärfte Sicherheitslage in Sabah

Seit 2014 sind die Ortschaften an der Küste von Sabah nahe der philippinischen Grenze einer erhöhten Terrorgefahr ausgesetzt. Jüngste Kidnapping-Vorkommnisse auf den Inseln Pom Pom und Mabul sowie in Semporna-Stadt resultieren in verschärften Sicherhei...
Mehr

Sind Sie ein Individualist?

Schneiden Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer nach Maß mit unserem Reiseplaner.

Individualreise planen

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie wollen?

Warten Sie nicht ab und greifen Sie jetzt zum Telefon. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Werden Sie Empfänger unserer Bushpost und erhalten Sie inspirierende Ideen für Ihre nächste Reise in die Natur. Es kostet nichts!