Planeta Verde
Planeta Verde

Sepilok Orang-Utan Rehabilitationszentrum

Sepilok ist neben Camp Leaky (Kalimantan) und Semenggoh (Sarawak) eines dieser Rehabilitationscentern für befreiten Orang-Utans, welche den Charakter eines Zoos besitzen.

Aufgrund der Zutraulichkeit der Tiere (sie wurden von Menschen aufgezogen) und der damit verbundenen Möglichkeit zu guten Nahaufnahme von Orang-Utans ziehen sie Menschenmassen an.

Von den drei Reha-Zentren ist Sepilok das einzige Rehabilitationszentrum, das noch darauf beharrt, das alte Ideal umzusetzen, einmal in Gefangenschaft gehaltene und von Menschen aufgezogene Orangs in die Freiheit zu entlassen (auch wenn es als Tatsache gilt, dass dies eine Illusion ist!).

Heute dient das Zentrum vielmehr der Unterhaltung der Touristenmassen, die von Kota Kinabalu oder Sandakan in Strömen kommen. Nicht selten wohnen bis zu 100 schreiende und aufgeregte Besucher den bekannten Fütterungszeiten bei. Dann wird ein halbes Dutzend Affen einem regelrechter Blitzlichtgewitter ausgesetzt.

Das starke Zirkus-Feeling und die sehr lauten Menschenmassen werden den wahren Tierliebhaber erschrecken.

Wenn überhaupt besuchen Sie Sepilok nachmittags und vermeiden Sie das Wochenende.

Wir empfehlen unseren Gästen den Besuch Sepiloks sowie der anderen Reha-Zentren Malaysias nicht. Aus diesem Grund verzichten wir an dieser Stelle auf eine Auflistung der (wirklich zahlreichen) Unterkünfte in der Umgebung.

Kundenfeedback

Nachrichten

Nunukan Island Resort - Maratua Atoll - East Kalimantan – Indonesia  Neuer Flug Balikpapan – Maratua

Nunukan Island Resort - Maratua Atoll - East Kalimantan – Indonesia Neuer Flug Balikpapan – Maratua

Am 30.09.2017 ist der erste direkte Flug von Balikpapan nach Maratua gestartet. Ab sofort gibt es diese Verbindung jeden Samstag.

Zum Start der neuen Flugverbindung gibt es für Buchungen bis zum 31.12.2017 für den Reisezeitraum bis 31.12.2018 ein s...
Mehr

Erdbeben im Mount Kinabalu-Nationalpark

Ein Erdbeben der Stärke 6,0 hat am 5. Juni 2015 den ost-malaysischen Bundesstaat Sabah erschüttert. Insbesondere betroffen war die Gegend um den Mt. Kinabalu. Aus Sicherheitsgründen ist der Aufstieg auf den Mount Kinabalu seitdem gesperrt. Eine neue Rou...
Mehr

Verschärfte Sicherheitslage in Sabah

Seit 2014 sind die Ortschaften an der Küste von Sabah nahe der philippinischen Grenze einer erhöhten Terrorgefahr ausgesetzt. Jüngste Kidnapping-Vorkommnisse auf den Inseln Pom Pom und Mabul sowie in Semporna-Stadt resultieren in verschärften Sicherhei...
Mehr

Sind Sie ein Individualist?

Schneiden Sie Ihr ganz persönliches Abenteuer nach Maß mit unserem Reiseplaner.

Individualreise planen

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie wollen?

Warten Sie nicht ab und greifen Sie jetzt zum Telefon. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Werden Sie Empfänger unserer Bushpost und erhalten Sie inspirierende Ideen für Ihre nächste Reise in die Natur. Es kostet nichts!